Beautiful Coverversions 2 präsentiert von Gülbahar Kültür

Gülbahar Kültür präsentiert ein weiteres Mal eine große Auswahl bemerkenswerter Interpretationen und Coverversionen von Künstlern aus aller Welt. Die Compilation führt beim Zuhören die Vielfalt der Musikwelt und auch die zum Teil frappierend anderen Herangehensweisen von Künstlern aus anderen Kulturkreisen vor Augen. Die 35 Tracks der Compilation sind sorgfältig ausgewählt und verfolgen eine insgesamt etwas andere Linie, als bei der vor einem Jahr erschienen ersten Beautiful Cover Versions Compilation.

Sehr sanft und einfühlsam ist diese Compilation gestaltet, hat in der ersten Hälfte mehr das Herz als die Beine im Sinn. Die Songs sind weicher, etwas zurückhaltender, aber dennoch qualitativ erstaunlich. „Take A Walk On The Wild Side“ in der Interpretation von Natalia Mateo zum Beispiel gibt dem Lou Reed Klassiker eine neue Richtung und „(Every) Breath You Take“ in der Interpretation von Pink Turtle ist schon sehr ungewöhnlich und für sich gesehen auch eine Herausforderung der eigenen „tradierten“ Hörgewohnheiten.

Andere Interpretationen sind „nur“ moderne Neuauflagen. „Aicha“ von Alaa Wardi zum Beispiel oder „My Baby Just Cares For Me“ von Olivia Ruiz sind gar nicht so weit weg vom Original und doch im Detail anders, frischer, dynamischer. Besonders die zweite Hälfte der Compilation zeigt, dass Dynamik nicht immer bedeuten muss, dass mit der ganz großen Beat-Keule ausgeholt werden muss. Vielmehr wird dort zum Teil beeindruckend vorgeführt, wie mit zurückhaltenden Mitteln manchmal großartige Wirkungen erzielt werden können.

Exemplarisch herausgepickt sei die bemerkenswerte Club / Lounge Interpretation des Doors-Klassikers „Riders On The Storm“ von Raffunk feat. Gushi. Fans des Originals werden mit dieser Interpretation einige Schwierigkeiten haben, aber bei allen Vorbehalten, die man als Fan vielleicht hat: die Adaption an die Club-Bedürfnisse der Gegenwart ist hervorragend gelungen, ohne das Stück vollends zu veralbern und zu einer Utz-Utz-Utz-Sample-Orgie zu entstellen.

Der größte Verdienst dieser Compilation ist es, wieder mal die Grenzen des eigenen Musikalischen Horizonts aufzuzeigen und darauf hinzuweisen, dass es dahinter durchaus noch weiter geht. Die Leistungen jedes einzelnen Künstlers sind bemerkenswert. Jeder einzelne Track ist bemerkenswert und vielleicht ist die Beautiful Cover Versions 2 deshalb – wie auch schon der Vorgänger – etwas anstrengend, denn es ist eben nicht immer das, was wir zu hören erwarten oder gewohnt sind.

Beautiful Cover Versions Vol. 2 ist eine Kompilation, die als Ergänzung und Erweiterung des ersten Teils zu verstehen ist, weil sie auch etwas anders an das Thema herangeht. Darum gilt auch hier, was ich bereits beim ersten Teil schrieb: „Alles in allem ist der Sampler eine Bereicherung für jeden, der sein musikalisches Repertoire erweitern möchte. Für Fans von ungewöhnlichen Coverversionen ist “Beautiful Cover Versions” ohnehin ein Muss.“

Beautiful Cover Versions 2 erscheint am 13.11.2015 bei Lola’s World Records / Soulfood

Webseite von Gülbahar Kültür: http://www.gkultur.de/

Wieviele Sterne verdient dieser Artikel?

KEINE KOMMENTARE