Polyprisma wünscht Guten Rutsch! Auf ein tolles 2016!

Polyprisma wünscht allen Leserinnen und Lesern, allen Partnern und Freunden einen Guten Rutsch und ein tolles und glückliches 2016!

2015 ist nur noch ein paar Stunden lang und es wird Zeit sich von diesem Jahr zu verabschieden. Es war ein wechselhaftes Jahr und das erste für uns hier Polyprisma. Vor 12 Monaten wusste noch keiner, dass es uns heute geben würde – wir selbst am Allerwenigsten. Auch privat war 2015 ein Jahr voller Rückschläge, Tiefen und Tiefschläge, aber eben auch voller Höhepunkte, Glücksmomente, Fortschritte und echter Erfolge – der am deutlichsten sichtbare ist wahrscheinlich dieses Magazin, Polyprisma.

Wir beide, Frank und Sascha von Polyprisma, möchten ein paar persönliche Worte an Euch richten, bevor wir 2015 beenden.

2015 – Year Zero

2015 war eine Achterbahnfahrt ganz besonderer Art. Es gab Höhen und Tiefen, Veränderungen, Neuanfänge und alles, was das Leben aufregend macht. Dafür, dass sie bis jetzt, bis heute, bis hier so genial gelaufen ist, dafür möchte ich mich bei Euch allen bedanken: Danke!
 
Eine namentliche Liste mit allen, denen ich danken möchte und sollte, wäre viel zu lang. Dennoch waren in diesem Jahr vier Menschen ganz besonders wichtig für mich und diesen Menschen gebührt mein besonderer Dank: Kirsten, Sascha, Steffi und Viktor. Euch möchte ich vor allen Anderen für all das danken, was ich 2015 erreicht habe. Danke! Ganz besonders ihr vier habt eine Menge bewirkt, ermöglicht, verändert und in Bewegung gesetzt. Danke dafür – und für vieles mehr.
 
Bei meinen Hörern und Lesern, bei Euch möchte ich mich dafür bedanken, dass Du meine Sendungen hörst, dafür, dass Du liest, was ich schreibe, dass Du mir sagst, wenn Dir etwas gefällt – oder eben auch nicht. Du bist der Grund dafür, dass ich tue, was ich tue und letztendlich gibt es Polyprisma wegen Dir. Danke!
 
Auch bei unseren Kollegen, Partnern und Freunden bei Bands, Labels, Promotion Firmen und so weiter möchte ich mich bedanken für die tolle Zusammenarbeit und die Geduld, die Ihr immer wieder aufbringt. Ihr alle, Dennis, Matthias, Mirtja, Ulrike, Kim, Claudia, Scott, Diana, Rita, Alex, Sylvie, Steffi, Daniel, Linda, Birgit, Marco, Jenny, Heike, Marty, Sandra, Danja und alle anderen, die Ihr mit uns zusammen Unmögliches möglich macht, Ihr seid toll! Danke!
 
Ich wünsche Euch allen, dass für jeden von Euch 2016 besser wird als 2015 war. Ich wünsche Euch ein tolles Silvester, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Verbringt den Abend so, wie es Euch am besten gefällt, aber verbringt ihn nicht ohne Musik!
Kommt gut rein …und macht mir keine Dummheiten!
 
Ihr und Euer
 
– Frank von Polyprisma.

Kick (-off) Jahr 2015

Moin und Hallo an Dich da draussen.
 
Das war kein einfaches Jahr. Ohne hier jammern zu wollen, gab es den einen oder anderen Brocken im Weg. Also „Brocken“ wie das gleichnamige Steinchen im Harz. Aber auch über und um solche Steinchen kann man hinüber- oder herumkommen, auch das hat mir das letzte Jahr gezeigt. Nicht immer alleine, manchmal braucht man Hilfe, Freunde, Unterstützer, Leute, die an einen glauben, Leute, die einen motivieren.
 
Und davon habe ich viele getroffen – beim Aufbau und der Arbeit an Polyprisma, aber auch außerhalb der Netzwelten. Ich habe tolle, wunderschöne Menschen kennen lernen dürfen, und der Moment, in dem Du diesen Text liest, gehörst Du auch dazu – denn dafür, dass es gelesen wird, dreht sich hier bei Polyprisma eigentlich alles. Und um Menschen, mit denen man kommunizieren kann, dreht sich hier und außerhalb der Netzwelt alles. Deswegen hier, an Dich, ganz genau DICH hier und jetzt ein Danke schön. Du bist einer der Menschen, für die dieses Projekt Polyprisma und auch die Sendung HellSchwarz gestartet wurden. Danke.
 
Wie bei Frank auch wäre eine Liste all der Menschen, mit denen ich hier oder ausserhalb zu tun hatte und zu Dank verpflichtet bin, zu lang (und damit auch zu langweilig). Ich schliesse mich deswegen nur an: Auch von mir ein Dank all die Bands, Labels, Promoter, Veranstalter, Danke an die überall tollen Thekenkräfte und Roadies, an den Frontdesk des Oeins und an alle, die Dank verdienen, die ich jetzt aber vergessen habe.
 
Wie gesagt – 2015 war nicht leicht. Da ist Verbesserungspotential, da ist Luft nach oben. Ich wünsche euch – ich wünsche DIR, dass 2016 diesen Raum für Dich nutzt. Dass es das beste Jahr bisher für Dich wird. Und ich wünsche Dir, dass Du gut, mit viel Spaß, ohne jeden Ärger hineinkommst, den Abend als die erste, und lange noch nicht die letzte Party des Jahres genießen kannst. Wir lesen uns im nächsten Jahr!
 
– Sascha von Polyprisma

3 KOMMENTARE

  1. Habt Ihr toll geschrieben. Nicht nur das hier, nein, auch all die anderen Texte, Bilder, Töne. Ich mag Polyprisma. Macht weiter so, Frank und Sascha! Kommt gut ins neue Jahr!

Comments are closed.