Sarah and Julian – Birthmarks

Pressetext: Sarah and Julian, die deutsch-amerikanischen Geschwister mit Wahlheimat Hamburg, veröffentlichen ihr Debütalbum „Birthmarks“ am 19.02.2016 auf [PIAS] Recordings.

Umgeben von Musik waren die Geschwister Sarah und Julian schon immer. Beflügelt durch den Vater, ein begeisterter Multi-Instrumentalist und Singer-/Songwriter, der als junger Mann aus Kalifornien kam, in Süddeutschland ein neues Zuhause fand und dort eine Familie gründete. „Wir haben schon als Kinder in Orchestern gespielt, Sarah Klarinette und ich Trompete, und unser Vater hatte zu Hause einen ganzen Haufen an Instrumenten, die wir uns, als wir ins Teenageralter kamen, nach und nach erobert haben“, beschreibt Julian den frühen Weg der beiden. „Als Sarah 15 wurde, begann auch sie, eigene Songs zu schreiben – ich bin der ältere von uns und hatte schon etwas früher damit begonnen.“ Der Vater hatte sich ein kleines Aufnahmestudio im Keller eingerichtet, hier entstanden die ersten Songs der beiden – zunächst rein spielerisch, als herrliche Freizeit-Beschäftigung, ohne jeden Druck.

Als Einstieg in ihr wunderbar leichtfüßiges, aber niemals leichtfertiges Tun empfiehlt sich die erste Single „Mayflies“, ein Song aus Sarahs Feder über die Kürze des Lebens und das Bewusstmachen, dass wir alle nur Eintagsfliegen im Strom der Zeit sind. Hier verbindet sich aufs Natürlichste das Folk-Empfinden Julians mit der luftigen Indiepop-Wahrnehmung von Sarah.

Sarah and Julian – Birthmarks erscheint am 19.02.2016 bei Pias

Tourdaten:

09.03.16 Dortmund – FZW
10.03.16 Hannover – Lux
11.03.16 Aschaffenburg – Colos-Saal
12.03.16 Stuttgart – Keller Klub
13.03.16 CH – Zürich – Papiersaal
14.03.16 CH – Bern – Mahogany Hall
16.03.16 A – Wien – B72
17.03.16 A – Graz – Postgarage
18.03.16 München – Milla
19.03.16 Erfurt – Museumskeller
20.03.16 Münster – Pension Schmidt
05.04.16 Köln – Studio 672
06.04.16 Leipzig – Täubchenthal
07.04.16 Dresden – Groove Station
08.04.16 Berlin – Privatclub
10.04.16 Hamburg – Prinzenbar
30.04.16 Fulda – Kulturkeller

KEINE KOMMENTARE