21.10.17, 01:23 Uhr
Start Über Deutschland

Über: Deutschland

Deutschland

Flagge Deutschland Deutschland (Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa. Er besteht aus 16 Bundesländern und ist als freiheitlich-demokratischer und sozialer Rechtsstaat verfasst. Die Bundesrepublik Deutschland stellt die jüngste Ausprägung des deutschen Nationalstaates dar. Mit rund 82,8 Millionen Einwohnern (2016) zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten.

Deutschland ist Gründungsmitglied des Europarates und der Europäischen Union (EU) sowie deren bevölkerungsreichstes Land. Mit 18 anderen EU-Mitgliedstaaten bildet es eine Währungsunion, die Eurozone. Es ist Mitglied der UN, der OECD, der OSZE, der NATO, der G7 und der G20. Die Bundesrepublik Deutschland gilt als einer der politisch einflussreichsten Staaten Europas.

Gemessen am Bruttoinlandsprodukt ist das marktwirtschaftlich organisierte Deutschland die größte Volkswirtschaft Europas und die viertgrößte der Welt. Im Jahr 2015 war es die drittgrößte Export- und Import­nation. Aufgrund der Rohstoffarmut und der Automatisierung der Industrie entwickelt sich das Land, das auf die Qualität seines Bildungssystems angewiesen ist, zunehmend zur Informations- und Wissensgesellschaft. Gemäß dem Index der menschlichen Entwicklung zählt Deutschland zu den sehr hoch entwickelten Ländern.

Die deutsche Sprache ist die meistgesprochene Muttersprache und nach Englisch die zweithäufigste Fremdsprache in der Europäischen Union. Die Zahl ihrer Sprecher rangiert weltweit auf dem zehnten Platz.

Deutschland kann auf eine lange und vielseitige Musikgeschichte zurückblicken. Aus ökonomischer Sicht ist das Land der drittgrößte Musikmarkt der Welt.

Die Populäre Musik in Deutschland wurde über große Teile des 20. Jahrhunderts von Schlager und volkstümlicher Musik geprägt. Interpreten des Genres sind u. a. Helene Fischer, Heino und Max Raabe. Der Ende der 1960er-Jahre entstehende Krautrock hatte Einfluss auf die Entstehung verschiedener Formen der Rockmusik sowie der elektronischen Musik, zu deren Pionieren die deutschen Musiker Kraftwerk, Klaus Schulze und Tangerine Dream zählen. Die als Neue Deutsche Welle bezeichnete Etablierung einer eigenständigen, auch international erfolgreichen deutschen Pop– und Rockmusik fand Anfang der 1980er-Jahre durch Interpreten wie Nena, Hubert Kah und Peter Schilling ihren kommerziellen Höhepunkt. Weitere erfolgreiche Interpreten dieser Zeit sind Alphaville, Trio, Extrabreit, Joachim Witt, DAF, Ideal, Münchener Freiheit und die Spider Murphy Gang.

Seit der Entstehung in den 1980er-Jahren ist deutschsprachiger Alternative– und Punkrock verbreitet. International populär sind deutsche Rockbands wie The Rattles oder The Lords sowie die Hard-Rock-Band Scorpions und Rammstein, bekanntester Vertreter der sogenannten Neuen Deutschen Härte, zu der auch Oomph! gezählt werden. Populären Indie-Rock und -Pop produzieren die Sportfreunde Stiller, Tocotronic, Blumfeld, Selig und Jennifer Rostock. Im Bereich Reggae/Dancehall sind u. a. Seeed und ihr Sänger Peter Fox sowie die Gruppe Culcha Candela erfolgreich. Erfolgreiche deutschsprachige HipHop-Künstler sind u. a. Die Fantastischen Vier, Fettes Brot, Marteria, Samy Deluxe, Jan Delay, Blumentopf, Bushido, K.I.Z., Casper, Cro, Sido und Deichkind.

Die internationale Leitmesse zum Thema Musizieren ist die Musikmesse Frankfurt. Ein bedeutender deutscher Musikwettbewerb ist der jährliche Bundesvision Song Contest, der Echo ist der wichtigste Musikpreis im Land. Das in Berlin beheimatete StartUp SoundCloud ist eine der wichtigsten Plattformen für Musiker in aller Welt.

Artikel zum Thema Deutschland:

Highersense Half Way Between Review

Highersense – Half Way Between

Alleine zum Erfolg Highersense entstand 2009 als Band, wurde inzwischen aber zum Soloprojekt des Kölners Daniel Schmidt. Zwischen 2009 und 2012 gelangen Highersense einige Achtungserfolge: Die Band gewann dreimal den Musik-Szene Wettbewerb NRW des WDR....
In Extremo - 40 Wahre Lieder Cover

In Extremo – 40 Wahre Lieder: Ein echtes Best Of

Keine Unbekannten... Man darf sie durchaus kennen. Mittlerweile 22 Jahre auf Bühnen von Lateinamerika über die GUS bis hin zu unzähligen Mittelaltermärkten, über ein Dutzend Langspieler veröffentlicht, meist gefolgt von einer Liveversion. Jetzt ist es...
Tangerine Dream Quantum Gate Review

Tangerine Dream – Quantum Gate

Ein neues Album unter Mitwirkung aus der Vergangenheit Anlässlich des fünfzigsten Jahrestages der Gründung von Tangerine Dream 1967 in Berlin erscheint Quantum Gate. Alleine das ist schon Grund genug, dicke Backen zu machen. Fünfzig! Jahre!...
Diary Of Dreams Hell In Eden Review

Diary Of Dreams – Hell In Eden

Maschine brennt Es nimmt langsam epidemische Ausmaße an. Gefühlt jedes zweite Release wird derzeit "verschoben". So auch das neue Album von Diary Of Dreams - Hell in Eden, das eigentlich für den 29.09.2017 angekündigt war....
Emil Bulls Kill Your Demons Review

Emil Bulls – Kill Your Demons

Das neunte Album der Emil Bulls aus München ist anders. Es ist besser. Mit ihrem Jubiläumsalbum XX (2016) hat mich die Alternative Metal Band aus München ja doch sehr überrascht. Das Album war einfach mal...
The Loranes 2nd Review

The Loranes – 2nd

Nachfolger von Trust Das Kreuz mit dem Namen des zweiten Albums geht auch an den Loranes nicht vorbei. Nach dem Debüt Trust (2015) steht jetzt das kurzerhand "2nd" genannte Album im Regal: The second, das...
Rammstein Logo

Rammstein letztes Album und Schluss?

Wie ein Interview für Chaos und hektische Dementis sorgt Der Metal Hammer führte vor dem Auftritt von Rammstein beim Resurrection Fest im spanischen Viveiro mit Gitarrist Richard Kruspe ein längeres Interview. Während des Interviews ging...
Deutsch Amerikanische Freundschaft Das Ist DAF Review

D.A.F. – Das Ist DAF

Ein Mythos, der Musikgeschichte schuf 1978 gründeten Robert Görl, Gabriel "Gabi" Delgado-López, Kurt "Pyrolator" Dahlke und Wolfgang Spelmanns die Band Deutsch Amerikanische Freundschaft, kurz D.A.F. bzw. DAF, die - neben Kraftwerk und Can - zu...
Terry Hoax Thrill Review

Terry Hoax – Thrill

Nach fünf Jahren mit frischem Schwung wieder voll dabei Terry Hoax wurde 1988 in Hannover gegründet. Nach einer langen Pause zwischen 1996 und 2008 machte die Band weiter und hat inzwischen sechs Alben veröffentlicht. Fünf...
Massiv in Mensch Am Port Der Guten Hoffnung Review

Massiv in Mensch – Am Port Der Guten Hoffnung

Lang ist's her Massiv in Mensch lernte ich zusammen mit den Jungs von Lord Of The Lost und Unzucht damals beim OGT kennen. Unheimlich sympathische Band, sehr down to earth, wie man so sagt: Entspannt,...
Dritte Wahl 10 Review

Dritte Wahl – 10

30 Jahre Punk-Attitüde Dritte Wahl aus Rostock scheint in Sachen Popularität den Toten Hosen und den Ärzte folgen zu wollen. Ihr letztes Album Geblitzdingst schaffte es immerhin auf Platz 23 der deutschen Album Charts. Für...
Lilly Among Clouds Aerial Perspective Review

Lilly Among Clouds – Aerial Perspective

Seltene Größe und Talent Hin und wieder begegnen mir Künstler mit ihren Alben, bei denen ich spontan total begeistert und gleichzeitig vollkommen unschlüssig bin. Lilly Among Clouds - Aerial Perspective ist ein solches Album. Die...
Eloy The Vision The Sword And The Pyre Review

Eloy – The Vision, The Sword and The Pyre Part 1

Eloy zeichnen den Lebensweg der Jean d'Arc nach Eloy verfolgte seit der Gründung 1969 in Hannover immer wieder mal musikalische Mamut-Themen. Das 77er Ocean beschäftigte sich ausgiebig mit Atlantis und den Sagen und Geschichten um...
Jürgen Maria Kaiser Burning Desire Review

Jürgen Maria Kaiser – Burning Desire

Ist das Kunst oder kann das weg? In den 1980er Jahren kam eine Form des minimalistischen Synthie-Pop auf, die zu speziell für New Wave, zu glatt für Punk, zu punkig für Avantgarde war. Diese Musik...
Gran Noir Electronic Eyes Review

Gran Noir – Electronic Eyes

Schwermut und Verzweiflung Manchmal muss Musik sich in Bedauern und Mitleid auflösen. Gran Noir - Electronic Eyes ist ein solches Album. Die Band aus Deutschland und der Schweiz wirft den verzweifelten Blick auf Vereinsamung, Kontrollverlust...
Benjamin Richter Memory Lane Review

Benjamin Richter – Memory Lane

Emotionen und Klavier Im Zusammenhang mit Caliban, Emil Bulls, Moonspell und so weiter ist Benjamin Richter durchaus bekannt. Allerdings als Produzent. Als Musiker kann man den Namen auch kennen, denn Benjamin Richter ist Live-Keyboarder bei...
The Hirsch Effekt Eskapist Review

The Hirsch Effekt – Eskapist

Komplex? Ich geb Dir gleich "Komplex"! Von einem hannoveraner Trio, das sich selbst als "Indie-Electro-Post-Punk-Metal-DIY-Band" bezeichnet und den eingängigen Namen The Hirsch Effekt trägt Mainstream zu erwarten, wäre tapfer. Mindestens. The Hirsch Effekt ist bekannt...
Black Lung Nap Split Review

Black Lung vs. Nap – Split

Gemeinsam anders sein Black Lung aus Baltimore und Nap aus Oldenburg sind beide vergleichsweise unbekannte Bands. Zwar hat Black Lung 2016 das zweite Album See The Enemy veröffentlicht und Nap Anfang des Jahres Villa, die...
Ferrochrome Medusa Water Review

Ferrochrome – Medusa Water

Distanz erzeugt Nähe Das Internet ermöglicht Projekte, die früher so nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten möglich gewesen wären. Ferrochrome ist das gemeinsame Projekt von Dirk Krause (Armageddon Dildos, Dkdent, Retro Adapter) und Aidan Casserly...
nulldB Geboren in Ketten Review

nulldB – Geboren in Ketten

Würzburg rockt Bei NDH - Neue Deutsche Härte fallen den meisten zuerst Namen wie Rammstein, Megaherz oder Stahlmann ein. Die aus Würzburg stammende Band nulldB haben nicht so viele auf dem Schirm. Die Band sackte...