17.01.18, 06:14 Uhr
Start Über Drowning Pool

Über: Drowning Pool

Drowning Pool Hellelujah

Drowning Pool – Hellelujah: Kritik und Widerstand

Ein weiter Weg von Bodies zu Hellelujah Drowning Pool - Hellelujah ist ein schnelles Album, melodisch, antreibend. Die Band ist in den Jahren viel herumgekommen und ihre Musik hat sich entsprechend entwickelt. Verglichen mit zum...
Drowning Pool - Resilience - Cover

Drowning Pool – Resilience

Drowning Pool bringt ein Album mit neuem Sänger raus: Resilience, zu Deutsch in etwa "Belastbarkeit", "Widerstandsfähigkeit". Jasen Moreno ist der inzwischen vierte Frontmann der Band. Nummer drei, Ryan McCombs, verließ die Band Ende 2011....

Meme 017: Too old

Weitere Artikel und Reviews:

Danny Bryant Blood Money

Danny Bryant – Blood Money: Packende Rundreise

Danny Bryant - Blood Money ist Blues. Moderner, hochkarätiger, gefühlvoller und ehrlicher Blues. Unterstützt von Walter Trout und Bernie Marsden erscheint Ende Januar ein...
Megan Lane Sounding The Animal

Megan Lane – Sounding The Animal

Dinge, die man wissen muss - oder auch nicht Kanada! Na klar! Da hätte ich auch von selber drauf kommen können! Megan Lane - Sounding...
Mirco Buchwitz Rijke Stanze Arschbacken zusammenkneifen Prinzessin

Mirco Buchwitz und Rikje Stanze – Arschbacken zusammenkneifen, Prinzessin!

Nichts für Mädchen! "Ina Maibach hat eine verdammt große Klappe. Und Pech mit den Männern (spätestens als sie neben einem Kerl in Bayern-München-Bettwäsche aufwacht, sieht...
L'Anima Departures Review

L’Anima – Departures

Spanien trifft auf England und es wurde Prog Vor ganz vielen Jahren hatte ich ein musikalisches Intermezzo mit dem Album Cultura einer Band namens Breed77....