12.12.17, 09:15 Uhr
Start Über Finnland

Über: Finnland

Finnland

Flagge FinnlandFinnland ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union. Finnland grenzt an Schweden, Norwegen, Russland und die Ostsee.

Wappen FinnlandMit etwa 5,5 Millionen Einwohnern, auf einer Fläche fast so groß wie Deutschland, gehört Finnland zu den am dünnsten besiedelten Ländern Europas. Ein großer Teil der Bevölkerung konzentriert sich auf den Süden des Landes mit der Hauptstadt Helsinki, sowie auf die Großstädte Espoo, Tampere, Vantaa, Oulu und Turku. Die beiden offiziellen Landessprachen sind Finnisch und Schwedisch. 88,7 % der Bevölkerung sind finnisch-, 5,3 % schwedischsprachig. Die schwedischsprachige Inselgruppe Åland hat einen weitreichenden Autonomiestatus.

Das Gebiet Finnlands, das seit Jahrtausenden dünn besiedelt war, trat mit der Eingliederung in das Schwedische Reich ab dem 12. Jahrhundert in die historische Zeit ein. Es blieb für viele Jahrhunderte integraler Teil Schwedens, bis es 1809 an Russland abgetreten wurde, unter dessen Herrschaft sich Finnland als Nation entwickelte. 1917 erlangte das Land die staatliche Unabhängigkeit.

In jüngerer Zeit haben im Anschluss an die Wiederbelebung der Savonlinna-Opernfestspiele 1967 vor allem die Opern von Kalevi Aho, Aulis Sallinen und Einojuhani Rautavaara international Beachtung erfahren. Der Klassikernachwuchs wird an der renommierten Sibelius-Akademie ausgebildet, der einzigen Musikhochschule des Landes. Mit mehr als 30 Sinfonieorchestern hat Finnland eine außergewöhnlich hohe Orchesterdichte.

Der international weitgehend unbekannte finnische Schlager erfreut sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts einiger Beliebtheit. Eine Besonderheit stellt der finnische Tango dar, der mit dem Erfolg des “Tangokönigs” Olavi Virta seine Hochzeit in den 1940er und 1950er Jahren hatte. Insbesondere Unto Mononens Komposition Satumaa (“Märchenland”) gilt als Inbegriff finnischer Wehmut. Schlager, Tango und Humppa werden traditionell zum Paartanz in den zahlreichen zumeist außerhalb der Städte am Seeufer gelegenen Tanzpavillons aufgespielt.

Metal ist in Finnland ausgesprochen populär. So kann etwa eine Metal-Band wie Children of Bodom mit einiger Regelmäßigkeit die Spitze der Musikcharts belegen. Erst in jüngerer Zeit haben finnische Rock- und Metalbands wie HIM, The Rasmus, Sunrise Avenue und Nightwish auch international Charterfolge feiern können. Nachdem Finnland beim im Land vielbeachteten Eurovision Song Contest seit seiner erstmaligen Teilnahme 1961 regelmäßig die hinteren Ränge belegt hatte, gelang der Hardrock-Band Lordi 2006 der erste finnische Sieg in diesem Wettbewerb. An dieser in Monsterkostümen auftretenden Band lässt sich auch eine gewisse Skurrilität festmachen, die für viele finnische Bands charakteristisch ist. Dies gilt nicht zuletzt auch für die Leningrad Cowboys, die für ihre imposanten Haartrachten und Schuhe ebenso bekannt sind wie für ihre eigenwilligen Interpretationen bekannter Pop- und Rocksongs.

Artikel zum Thema Finnland:

Tarja From Spirits And Ghosts Score For A Dark Christmas Review

Tarja – From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)

Von draußen vom Walde komm ich her... Wenn die Geschäfte Dominosteine und Christstollen bereits im August in die Regale stellen, sollte es nicht überraschen, wenn die Veröffentlichung der Weihnachtsalben auch weiter vorverlegt wird. Trotzdem war...
Tarja The Brightest Void

Tarja – The Brightest Void

Blick zurück, zur Seite und nach vorn Die aus Finnland stammende Sängerin Tarja braucht keine großartige Vorstellung mehr. Wer die sein musikalisches Leben nicht gänzlich auf dem Baum verbracht hat, der wird mindestens einen Song...
Justitia (Foto: Wausberg Creative Commons / Wikimedia)

Schadensersatz für Konzertbesucher in Finnland

Konzerte in Finnland dürften für Veranstalter in Zukunft etwas riskanter sein. Eine Grundsatzentscheidung nach einem nicht gerade optimal verlaufenen Auftritt von Chuck Berry spricht Konzertbesuchern ein Recht auf Entschädigung für schlechte Konzerte zu. Selbst...
Nightwish - Imaginaerum

Nightwish – Imaginaerum (Blu-ray)

Ich mag Fantasy, als Film, Buch, Comic oder Spiel. Nicht erst seit der letzten Verfilmung des Herrn Der Ringe. Ich mag auch Musik von Nightwish. Etliche Songs der Band sind für mich unverzichtbar (Wishmaster,...

Weitere Artikel und Reviews:

Gran Noir Electronic Eyes Review

Gran Noir – Electronic Eyes

Schwermut und Verzweiflung Manchmal muss Musik sich in Bedauern und Mitleid auflösen. Gran Noir - Electronic Eyes ist ein solches Album. Die Band aus Deutschland...
Junksista - Sinner's Delight

Junksista – Sinner’s Delight

Manchmal ist es eben so Junksista sind eine der Bands, die ich für mich vor einigen Jahren entdeckt habe und seit dem mit besonderer Aufmerksamkeit...
Pink Floyd Vinyl Remaster Re-Issue Part 1 Alben

Pink Floyd – Remaster auf Vinyl, Part 1

Mehr Oldschool geht nicht Wem man noch großartig irgendwas dazu erklären muss, wer oder was Pink Floyd waren und warum diese britische Rockband von überragender...
Delain - We Are The Others - Cover

Delain – We Are The Others

Wenn Bands sich an Symphonic Rock und Symphonic Metal versuchen, gerate ich schnell in Panik: Bei vielen kommt am Ende entweder fürchterlicher Kitsch dabei...