22.01.18, 21:07 Uhr
Start Über Front 242

Über: Front 242

OMD The Punishment Of Luxury Orchestral Manoeuvres In The Dark Review

Orchestral Manoeuvres In The Dark (OMD) – The Punishment Of Luxury

Ein Blick zurück, zur Seite und ein großer Schritt in die Zukunft Orchestral Manoeuvres In The Dark, kurz OMD, sind für viele in erster Linie mit Maid of Orleans (The Waltz Joan of Arc) vom...
Suicide Commando Forest Of The Impaled Review

Suicide Commando – Forest Of The Impaled

Vier Jahre für ein Meisterwerk Suicide Commando ist jedem Electro-Fan ein Begriff. Die aggressive Musik, untermalt durch massive Beats und Vocals, die direkt aus Deinen Albträumen kommen, hat der Belgier Johan van Roy immer wieder...
3Teeth Shutdown.exe - Polyprisma

3Teeth – Shutdown.exe

Stur das eigene Ding durchziehen Obwohl ich Industrial mag, muss ich zugeben, dass diese Musikrichtung erstaunlich stur ist. Veränderungen und äußeren Einflüsse widersteht das Genre mit einer verblüffenden Hartnäckigkeit. Seit grob dreißig Jahren sind die...
Front242 - Detox Static EP

Front 242 – Detox Static

Front 242, EBM Urgestein aus Belgien, veröffentlicht die EP Front 242 - Detox Static via Bandcamp für lau. Ja, genau. Front 242 verschenken die EP, die durch einen von der Band initiierten Wettbewerb entstand....
Vorschau Meme 007

Der lange Weg… Meme 007

Weitere Artikel und Reviews:

K-essence We Prefere The Night

K-essence – We Prefer The Night

Der Soundtrack nach der Nacht Wenn Du am frühen Morgen aus Deinem Lieblingsladen taumelst, aufgeladen mit den Erlebnissen der hinter Dir liegenden Stunden, mit den...
H-Blockx - HBLX - Cover

H-Blockx – HBLX

Lang ist es her, dass ich von den H-Blockx etwas Neues gehört habe. Gut in Erinnerung sind mir "Risin' High" und "Move" geblieben. Beides...
leichtmatrose - du ich und die anderen - cover

Leichtmatrose – gefällige Musik mit lyrischem Tiefgang

Schon der Name "Leichtmatrose" lässt mich eine Augenbraue heben. Andere Künstler und Bands geben mit ihrem Namen irgendeinen Hinweis auf das, was von ihnen...
Robert Plant Carry Fire Review

Robert Plant – Carry Fire

Da elfte Album In den letzten Jahren war Robert Plant stilistisch eher umtriebig, um nicht zu sagen ruhelos. Sein elftes Soloalbum Carry Fire allerdings klingt...