11.12.17, 23:59 Uhr
Start Über Imaginary Creatures

Über: Imaginary Creatures

Kickin Valentina Imaginary Creatures Review

Kickin Valentina – Imaginary Creatures

Kick it! Im Oktober 2013 veröffentlichten vier Jungs aus Atlanta ihr erste EP: Kickin Valentina. Zwei Jahre später folgte der erste Langspieler Super Atomic. Die Jungs greifen herzhaft in die 80er Rock-Kiste, spielen laut und...

Weitere Artikel und Reviews:

Covenant - The Blinding Dark

Covenant – The Blinding Dark

Der Wind dreht, und er ist kalt Drei Jahre nach Leaving Babylon legen mir Covenant heute The Blinding Dark auf den Tisch. Die schwedische Band,...
Palace So Long Forever

Palace – So Long Forever

Zeitgeist Der Erfolg der ersten beiden EPs "Lost In The Night" und "Chase The Light" ist wenig überraschend. Palace treffen einen Nerv: ihre Musik spricht...
Mono Inc - An Klaren Tagen

Mono Inc – An Klaren Tagen – Ruhige Klänge

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Was im Fußball gültig ist, scheint für's Musikgeschäft erst Recht zu stimmen: Nach dem Release ist vor...
Pink Turns Blue The AERDT - Untold Stories

Pink Turns Blue – The AERDT – Untold Stories

High-End Indie-Alternative mit Wurzeln in Deutschland Pink Turns Blue war Ende der 80er ein Geheimtipp in Szenekreisen und wurde oft und gerne mit The Cure...