19.02.18, 18:56 Uhr
Start Über Jan Loamfield

Über: Jan Loamfield

NOISUF-X - Banzai

Noisuf-X – Banzai (Tenno heika)

Lang lebe seine Majestät, der Kaiser Manchmal kommt man nicht drum herum, etwas zu lernen. Jede Hoffnung, dass man das mit dem (jeweiligen *seufz*) Abschlusszeugnis aufgeben könne, zerschlägt sich schön regelmäßig. Ich zum Beispiel habe...
Stoppenberg – This Is War!

Stoppenberg – This Is War! (und das am Morgen…)

Ein Morgen nach einer Party, und ich Wahnsinniger habe beschlossen, dass ich eine Rezension schreiben will. Das kann ja heiter werden. Eher aufs Geratewohl greife ich mir aus den Neuerscheinungen etwas heraus, werfe es...

Weitere Artikel und Reviews:

No-Man Returning Jesus Review

No-Man – Returning Jesus

Neuauflage eines Klassikers Das Nebenprojekt No-Man von Steven Wilson (Porqupine Tree) und Tim Bowness veröffentlichte 2001 das Album Returning Jesus. Es war das vierte Album...
Quid Pro Quo Live Cover

In Extremo – Quid Pro Quo Live – Live ist einfach anders

Nachdem Mitte dieses Jahres die Scheibe In Extremo – Quid Pro Quo herauskam, stellt sich die Frage: Wie viel Sinn macht jetzt Ende des...

Handgemacht-Festival – Januar 2016

Handgemacht Am 30. Januar fand im Cadillac Oldenburg das Handgemacht-Festival - Januar 2016 statt. Wem das nichts sagt – willkommen im Club, bis Samstag ging...
Nic Cester Sugar Rush Review

Nic Cester – Sugar Rush

Rock, bitter-süß Nic Cester, Sänger der australischen Band Jet, ist unvergessen für den Knüller Are You Gonna Be My Girl (Get Born, 2003). Mit Sugar...