15.12.17, 15:15 Uhr
Start Über Minimal

Über: Minimal

Ferrochrome Medusa Water Review

Ferrochrome – Medusa Water

Distanz erzeugt Nähe Das Internet ermöglicht Projekte, die früher so nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten möglich gewesen wären. Ferrochrome ist das gemeinsame Projekt von Dirk Krause (Armageddon Dildos, Dkdent, Retro Adapter) und Aidan Casserly...
Damien Done Stay Black

Damien Done – Stay Black

Den Fokus richtig setzen Minimal verbinde ich eher mit experimenteller, elektronischer Musik. Bei handgemachter Rockmusik denke ich bestimmt nicht zuerst an diese auf das Elementare reduzierte Form. Unter dem Namen Damien Done veröffentlicht Damien Moyal...
Welle Erdball 1000 Engel

Welle: Erdball – 1000 Engel: Diesmal ohne Limit (und ohne Vinyl)

Auf Druck der Fans jetzt doch "für alle" Welle: Erdball gelang es vergangenen November, die auf 1000 Exemplare limitierte Box von "1000 Engel", der auch eine 7´´-Vinyl bei lag, in kürzester Zeit restlos an den...
Polyprisma Meme 23

Meme 023 – Überzeugung

Weitere Artikel und Reviews:

Amplifier - Echo Street - Cover

Amplifier – Echo Street

Wie ein Werk wie Echo Street von Amplifier in Worte fassen? Diese Musik läuft nicht "mal eben so" nebenher. Die Musik ist schwer zu...
Crüxshadows Astromythology Review

The Crüxshadows – Astromythology

25 Jahre und kein Stück eingerostet The Crüxshadows (sprich: "Kru'shado's") überzeugen seit 1992 szeneübergreifend ihre Fans immer wieder durch mitreißende Shows, eine bemerkenswert positive Attitüde...
Rival Sons Hollow Bones

Rival Sons – Hollow Bones

Rock mit Seele und Kante Es ist erst (oder schon?) zwei Jahre her, seit die Rival Sons das großartige Great Western Valkyrie herausbrachten. Jetzt legen...
in extremo quid pro quo

In Extremo – Quid Pro Quo – Was jetzt für wen oder wie?

Ein Dankeschön nach dem Jubiläum? Ein Jahr nach ihrem zwanzigjährigem Jubiläum bringt die Band um Sänger Micha „Das letzte Einhorn“ Rhein ein neues Album heraus....