13.12.17, 10:24 Uhr
Start Über Misplaced Childhood

Über: Misplaced Childhood

Marillion Misplaced Childhood Deluxe Edition Review

Marillion – Misplaced Childhood Remaster Deluxe Reissue

Neo Progressive Rock Jahrhundertepos Kayleigh, Lavender, White Feather. Songs, die noch heute eine schwer zu beschreibende emotionale Kraft und Ausstrahlung haben. Das vierte Album der Band Marillion - Misplaced Childhood katapultierte die britische Band international...

Weitere Artikel und Reviews:

Mutz Get Me Nutz

Mutz – Get Me Nutz

Balladen eines Shouters Wer den Namen "Mutz" kennt, erwartet eine ganz bestimmte Art von Musik: Da wird nicht gekuschelt, da geht es zur Sache. Nach...
Her Name Was Fire Road Antics - Polyprisma

Her Name Was Fire – Road Antics

Astreines Stoner-Debüt aus Lissabon Ich bekomme nicht oft Musik aus Portugal auf den Tisch. Das Debüt-Album Road Antics von Her Name Was Fire ist für...
Intent:Outtake - Eclipse - Cover

Intent:Outtake – Eclipse, so schön kann Schmerz sein

Intent:Outtake und Polyprisma Die Geschichte von Intent:Outtake und Polyprisma geht schon eine Weile. Wir folgen dem Projekt aus Leipzig schon, seit damals 2015 DJ Mono.Ton...
Crimson Peak

Crimson Peak – Nimm Dich in Acht

Guillermo del Toro ist der unbestrittene Meister fantastischer Horrorstorys. Der Schöpfer solcher Genreklassiker wie Pans Labyrinth, Hellboy, Pacific Rim und jüngst der TV-Serie The...