18.12.17, 00:52 Uhr
Start Über Synthie

Über: Synthie

Diary Of Dreams Hell In Eden Review

Diary Of Dreams – Hell In Eden

Maschine brennt Es nimmt langsam epidemische Ausmaße an. Gefühlt jedes zweite Release wird derzeit "verschoben". So auch das neue Album von Diary Of Dreams - Hell in Eden, das eigentlich für den 29.09.2017 angekündigt war....
Gary Numan Savage Songs From A Broken World Review

Gary Numan – Savage

Songs From A Broken World Seit gut vierzig Jahren ist er als Musiker aktiv. Segen und Fluch zugleich, denn vielen fällt zu seinem Namen zuerst Are Friends Electric von 1979 ein. Zwar sind die Spuren...
Collide Color of Nothing Review Polyprisma

Collide – Color of Nothing

Bitter-Sweet Emotion Ich kann es kaum glauben, aber Bent & Broken ist tatsächlich fast sieben Jahre her. Sieben Jahre, in denen die Musik von kaRIN und Statik zwar immer wieder bei mir lief. Aber neues...
Erasure World Be Gone Polyprisma

Erasure – World Be Gone

Erasure ist aktueller denn je Erasure sind seit 1985 im Geschäft. Vince Clarke ist ein herausragender Spezialist für Synthesizer und Sequenzer. Als Gründungsmitglied bei Depeche Mode schrieb er deren erste Hits (New Life, Just Can't...
X Marks The Pedwalk Secrets - Polyprisma

X Marks The Pedwalk – Secrets

Electro Underground aus deutschen Landen Zwei Jahre nach The Rain House veröffentlicht X Marks The Pedwalk mit Secrets eine mysteriös und angenehm aufgeräumt klingende Reise durch die Geheimnisse und die sie umgebende Gefühlswelt. Geheimnisse hat...
Les Anges De La Nuit - Darekness Looms - Polyprisma

Les Anges De La Nuit – Darkness Looms

Franko-Amerikanischer Dark-Wave Das Duo Les Anges De La Nuit stammt ursprünglich aus Florida. Allerdings leben Richard Abdeni und Anthony Stuart inzwischen in Frankreich. Das 2003 gegründete Duo bringt mit Darkness Looms das vierte Album heraus....
Glass Apple Bonzai - In The Dark

Glass Apple Bonzai – In The Dark

Frisch aus den 80ern Die Retro-Welle ebbt nicht ab, kommt aber auch nicht recht in Fahrt. Musik, die so klingt "wie damals", ist in manchen Genres schwerstens angesagt. In anderen Genres wiederum zündet die Retro-Welle...
Jean-Michel Jarre Electronica 2: The Heart of Noise

Jean-Michel Jarre – Electronica 2: The Heart of Noise

Flashback - 30 Jahre in die Vergangenheit Mein allererstes Vinyl-Album, das ich mir damals, 1984 von meinem Taschengeld gekauft habe, war The Concerts in China. Das Album war und ist bis heute für mich auf...
Drangsal Harieschaim

Drangsal – Harieschaim

Anspannung und Nervosität bestimmen das Handeln Mir einen Künstler als "the next big thing" anzukündigen ist mutig, denn was für mich eine "große Sache", ein "Big Thing" wird, bestimmt eher mein Geschmack und nicht etwa...
Jean Michel Jarre und Edward Snowden 01

Edward Snowden kollaboriert mit Jean-Michel Jarre auf Electronica Volume 2: The Heart Of Noise

Edward Snowden ist Feature-Gast beim Song "Exit" Die Liste der Kollaborateure und Gastmusiker auf dem kommenden Jean-Michel Jarre - Electronica Vol. 2: The Heart Of Noise war bis heute schon beeindruckend und verspricht schon jetzt...
Helalyn Flowers Sonic Foundation

Helalyn Flowers – Sonic Foundation

Neugierig sein, ausprobieren, machen. Im Land der Pizza und Pasta entsteht nicht immer nur Musik im Stile eines "O Sole Mio" oder "Azzurro". Ich vergesse das auch immer wieder. Die Electro-Szene dort hat einige interessante...
Dark Souls Day Strange Days

Dark Souls Day – Strange Days

Wie damals... Das, was mich Ende der 80er an den Sisters Of Mercy begeistert hat, war die Kombination aus handfestem Rock, Synthie-Sound und dieses besondere Etwas. Eine Mischung aus Düsternis und Kraft, Pop und Punk....
Club 8 - Pleasure

Club 8 – Pleasure

Pressetext: Das neue Album des aus Schweden stammenden Indie-Pop-Duos CLUB 8 liefert einen zeitgenössischen Mix aus dancefloor-tauglichem Synthie- und ausgefeiltem Indie-Pop. "Pleasure" erscheint via Labrador und markiert sowohl das neunte Album als auch das...
Eisfabrik - Eisplanet

Eisfabrik – Eisplanet

Drittes Album Das Dritte Album von Eisfabrik ist das erste Album, mit dem ich diese Band kennenlerne. Die Musik von Eisplanet ist eine Mischung aus Dark Electro, Future Pop, Synthie und Wave, die sich nur...
New Order - Music Complete

New Order – Music Complete

New Order - der Name weckt Assoziationen und Erinnerungen. Aus Joy Division hervorgegangen mit dem Ziel auf dem bis dahin erreichten aufzubauen trat die Band an. Weniger düster wollte die Musik sein. Obwohl frühe...
Black Nail Cabaret - Harry Me - Cover

Black Nail Cabaret: Minimaler Synth-Pop mit Stil

Wer seinen Alben Namen wie "Harry Me, Marry Me, Bury Me, Bite Me" gibt, ist entweder unglaublich kreativ, oder war während der Namensgebung ziemlich stoned. So oder so: Ich bin neugierig und so lernte...
Lovelorn Dolls - Japanese Robot Invasion

Lovelorn Dolls – Japanese Robot Invasion

Die Kombination aus fragiler, zarter, beinahe entrückter Frauenstimme und fetzig brummendem Rock und hypnotischen Elektrobeats macht es mir unmöglich, am neuen Album der Lovelorn Dolls - Japanese Robot Invasion vorbeizugehen: Das ist genau die...
Mimi and The Mad Noise Factory Nothing But Everything

Mimi & The Mad Noise Factory – Nothing But Everything

Ein einziges Schnipselchen reichte aus, um mich total hibbelig und neugierig zu machen: "It's gonna take more, more than this". Dieses Fragment versprach spannende Musik. So lernte ich das neue Album "Nothing But Everything"...
Covenant - Leaving Babylon - Cover

Covenant – Leaving Babylon

Call The Ships To Port, Modern Ruin, Ritual Noise - Lieder, die in meiner privaten Heavy-Rotation ganz weit oben stehen. Die aus Schweden stammende Band Covenant versteht es seit Jahren, mich immer wieder zu...
Collide - Bent and Broken - Cover

Collide – Bent and Broken

Wann und wo ich das erste Mal etwas von Collide aus Los Angeles (USA) gehört habe, weiß ich gar nicht mehr so ganz genau. Sehr genau hingegen erinnere ich mich aber noch an meine...