11.12.17, 04:58 Uhr
Start Über V01d

Über: v01d

v01d - Greeted As Liberators

v01d – Greeted As Liberators

Genre-Agnostiker kritisiert "die Szene" Greeted As Liberators, das zweite Album des Kanadiers v01d (Joe Byer), überrascht mit einer komplexen Stimmung, mal am Rande der Depression, mal eine wohl aus Verzweiflung geborene Wut. Es dominiert eine...

Weitere Artikel und Reviews:

Dum Dum Girls - Too True - Cover

Dum Dum Girls – Too True: In fünf Sekunden verliebt

Neulich bekam ich einen Song vorgespielt, bei dem mir die Luft weg blieb: Rimbaud Eyes von den Dum Dum Girls. Aber nicht nur dieser...
Lord Of The Lost - Die Tomorrow

Lord Of The Lost – Die Tomorrow

Für Chris, Sänger von Lord Of The Lost, wird Musik mit dem Etikett "Gothic" mit Frauen in Samtkleidern und Korsagen in Verbindung gebracht. Darum...
Udo Lindenberg Staerker als die Zeit

Udo Lindenberg – Stärker als die Zeit

Einer muss den Job ja machen Mit fast siebzig Jahren ein Comeback als Rockmusiker zu versuchen ist "gewagt", um es mal ganz vorsichtig zu formulieren,...
Dead When I Found Her - Eyes On Backwards

Dead When I Found Her – Eyes on Backwards

Den Fokus auf das was war Wer ein Album ankündigt und es als "ganz bewussten Versuch" beschreibt, die Sounds aus vergangenen Tagen und von anderen...