18.12.17, 00:45 Uhr
Start Über Voerde

Über: Voerde

Bloody Dead and Sexy – Crucifixion Please!

Bloody Dead and Sexy – Crucifixion Please!

An incomplete guide to psychedelic Deathrock Was ist Death-Rock? Das war so ziemlich der erste Gedanke den ich hatte, als ich das neuste Album von der Band Bloody Dead and Sexy zum Review bekam: Crucifixion Please!...

Weitere Artikel und Reviews:

Iggy Pop Post Pop Depression

Iggy Pop – Post Pop Depression

Was kommt nach der anderen Seite? Nachdem sich 2016 die Reihen der Musikgrößen erheblich gelichtet hat (z. B. Bowie, Kilminster, Martin...) stellt sich der Autor...
Callejon - Man spricht Deutsch - Cover

Callejon – Man spricht Deutsch

Meine Vorliebe für Coverversionen spricht sich herum, und so lag neulich bei mir Callejon - Man spricht Deutsch auf dem Tisch. Auf diesem Cover-Album...
Mesh Looking Skyward

Mesh – Looking Skyward

Musikalische Leichtigkeit verbirgt emotionale Tiefe Synthie Pop ist ein unter der Last des Erbes der gigantischen Heroen der 1980er und 1990er ächzendes Genre. Viele Bands...
Rotor 5

Rotor – Fünf: Instrumentaler Stoner mit Biss

Nummer Fünf lebt Rotor ist seit langem eine feste Größe in der deutschen Stoner-Rock-Szene. Spätestens seit den Support-Touren mit Colour Haze und den eigenen Headliner-Touren...