Angela Puxi

Angela Puxi

Die Saxophonistin Angela Puxi ist Tochter einer sardischen Einwandererfamilie und wuchs im Ruhrgebiet auf. Früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für Musik. Gegen alle Widerstände brachte sie sich Musik größtenteils selbst bei. Nach dem Abitur begann sie mit dem Studium für Jazz-Saxophon an der Hogeschool voor de kunsten in Arnheim (NL), das sie mit dem akademischen Grad Bachelor of Music (Jazz und Pop) erfolgreich abschloss.

Während des Studiums entdeckte sie ihre Neigung, Musik selber zu schreiben, zu produzieren, und live zu spielen. 2012 erschien die Debüt-EP “Senza Parole”, das von Kritikern überwiegend positiv aufgenommen wurde. 2013 begann sie zusammen mit Volker Dorsch an ihrem Debüt-Album “Badapapapaa” zu arbeiten, das 2015 erschien. Zu ihrer 2016 veröffentlichten EP “Badapapapaa reloaded” hat DJ und Poduzent Sinan Mercenk Remixe beigesteuert. Ihre Musik bewegt sich hier weg vom gewohnten Live-Sound, hin zu eher Cluborientierter Musik.

Neben ihrer “Angela Puxi-Band” ist sie Mitglied Nordic- / World-Jazz-Formation “Angela Puxi meets Climatic”. Sie ist darüber hinaus als Dozentin in Saxophonworkshops tätig und komponiert und produziert Musik für Filme und Webseiten.

Webseite von Angela Puxi: http://www.angela-puxi.de/

Artikel zur Künstlerin

Angela Puxi - Badapapapaa - Cover

Angela Puxi – Träumen mit Profis

Wenn man mir mit Jazz droht, bin ich intuitiv immer ein wenig auf Abwehrhaltung getrimmt. Ich verbinde mit Jazz viele nervige, anstrengende und überhaupt nicht entspannte Momente. Inzwischen habe ich zwar Musik von Künstlern...

KEINE KOMMENTARE