Augmented Reality für Unreal Engine 4

Augmented Reality für Unreal Engine 4 wird immer mehr benutzbare Realität. Das von Ádám Horváth entwickelte Plugin macht gewaltige Fortschritte. Um die Fähigkeiten zu zeigen, versetzte er die bekannte Unreal Demo „Matinee Fight Scene“ von der Ubahn in eine komplett andere Umgebung: Auf den Schreibtisch, komplett mit Kaffeebecher und Monitor. Das Besondere?

„This video was recorded in real time without any post production.“

Das Video wurde in Echtzeit aufgenommen und nicht weiter nachbearbeitet, was das Video um einiges beeindruckender macht. Das Augmented Reality Plugin für die Unreal Engine 4 ermöglicht es Entwicklern, das Blueprint Visual Scripting System zu benutzen, um Augmented Reality Anwendungen plattformübergreifend nahtlos und so einfach wie möglich zu erschaffen. Dazu wird das Open Source ARToolkit Framework benutzt, die weltweit am meisten benutzte Tracking Bibliothek für Augmented Reality.

Wer sich selbst damit beschäftigen möchte, kann sich das Plugin bei Unreal4ar.com downloaden.

Zum Vergleich hier die ursprüngliche Version der „Matinee Fight Scene“:

Webseite der Unreal Engine 4: https://www.unrealengine.com/

KEINE KOMMENTARE