Bloß „Ein Typ aus einer lokalen Band“

Sind sie nicht…?

Mike Rowe, Moderator der US-amerikanischen Serie „Dirty Jobs“ des Senders Discovery Channel hatte vor einigen Tagen eine Begegnung, an die er sich mit Sicherheit noch lange erinnern wird. Normalerweise hat Mike Rowe ein gutes Gedächtnis, was Gesichter und Namen angeht, sagt er jedenfalls über sich selbst. Manchmal lässt uns aber unser Gedächtnis im Stich und manchmal passiert das eben auch in ungünstigen Situationen, wie Mike Rowe jetzt gelernt hat.

Das Setting: Mike Rowe sitzt draußen in einem Straßencafé zusammen mit seinem Hund Freddy und hat ein spätes Frühstück. Ein großer Mann mit vielen Tätowierungen und Sonnenbrille kommt zusammen mit einem kleinen Mädchen auf ihn zu.

Großer tätowierter Mann: Entschuldigen Sie die Störung, sind Sie Mike Rowe?
Mike Rowe: Das bin ich.
Großer tätowierter Mann: Ich wollte Ihnen nur sagen, dass ich Ihre Shows mag und dankbar dafür bin, was sie für die Handwerker tun.
Hund: wau! wau! wau! schnapp! knurr! schnapp! wau! wau! wau!
Mike Rowe: Freddy, aus! Böser Hund! Entschuldigung. Seid Ihr von hier?
Großer tätowierter Mann: I lebe hier in der Gegend und Sophia stammt aus Argentinien.
Hund: wau! wau! wau!
Mike Rowe: Das ist toll. Woher?
Sophia: Buneos Aries.
Mike Rowe: Was macht Ihr hier in der Gegend?
Großer tätowierter Mann: Ich spiele in einer Band hier.
Mike Rowe: Cool! Ich liebe Bands von hier! Welche Art Musik?
Großer tätowierter Mann: Rock and Roll.
Mike Rowe: Klasse! Wie nennt Ihr Euch?
Großer tätowierter Mann: Metallica.
Mike Rowe: Oh mein Gott. Natürlich. Sie sind Lars Ulrich! Entschuldigen Sie bitte. Ich habe gehört, dass Sie hier in der Gegend wohnen. Es ist mir ein Vergnügen, Sie kennen zu lernen!
Großer tätowierter Mann: Eigentlich ist mein Name James. James Hetfield.

Mike Rowe hat das Geschehen als Gedächtnisprotokoll selbst auf seiner Webseite veröffentlicht und entschuldigt sich wortreich für seine eigene Blindheit und die wahrhaft epische Verwechslung. Er betont, dass die Musik von Metallica für ihn eine große Rolle spielt und er alle Alben der Band besitzt.

Wie Metallica bzw. James Hetfield darauf reagiert haben, ist bislang nicht bekannt.

Offizielle Webseite von Mike Rowe

Offizielle

Deutsche Webseite von Discovery Channel

Metallica: Helpless & Jump in the Fire (MetOnTour – Berkeley, CA – 2016)

 
(Foto: Ready for a Dirty Job CC2.0)

KEINE KOMMENTARE