Flüchtlingshilfe: Fremden-Un-Hass

Momentan beherrschen Leute die täglichen Nachrichten, die ihren Hass auf Flüchtlinge nicht nur auf die Straße tragen – sondern ihrer selbsterklärten „Volksmeinung“ auch gleich mit Brandanschlägen, Sachbeschädigung und gewaltsamen Übergriffen Ausdruck verleihen. Freital, Reichertshofen, Lübeck, Remchingen, aber auch Dresden… diese Namen und  noch viele mehr sind inzwischen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Aktionen und Übergriffen verknüpft.

Aber – sind wir alle so? Haben wir wirklich alle panische Angst vor einer „Überschwemmung“, davor, dass uns jemand irgend etwas „wegnimmt“?

Nein.

Gestern vormittag fiel Frank und mir, Sascha, ein Facebook-Posting eines Oldenburger Einzelhändlers auf:

Dogtown Facebook-Aufruf vom 23.07.2015
Dogtown Facebook-Aufruf vom 23.07.2015

 

Micha vom „Dogtown Skateshop Oldenburg“ will ein Zeichen setzen, das über pures Facebook-„Liken“ und -„Teilen“ hinausgeht: Er sammelt gebrauchte, alte Skateboards und Zubehör, wird sie instand setzen und dann Flüchtlingen, insbesondere den Kindern von Flüchtlingen, zur Verfügung stellen. Zusammen mit einer Einführung ins Skaten.

Achtung IronieKlar, Zyniker können jetzt sagen: „Hah, er will sich ’n Kundenstamm sichern!“ Klingt lohnend – bei unter 5€ Taschengeld, das den Flüchtlingen zur Verfügung steht. Ja, sicher doch.

Wir hier bei Polyprisma finden die Aktion klasse und sind auch gleich im Dogtown Skateshop Oldenburg vorbeigeschneit und haben Micha zu seiner Idee interviewed und daraus eine Sondersendung für Oeins zusammengebaut (die heute oder morgen ausgestrahlt wird, der Sendeplatz wird gerade freigeräumt). Und natürlich werden wir die Aktion auch weiterhin begleiten und unterstützen. Übrigens zieht die Aktion auch Kreise – jemand in Göttingen will die Idee übernehmen, aus Aurich wurde Hilfe zugesagt, und jede Menge Privatleute haben Spenden zugesagt oder bereits im Shop abgeliefert.

Wer auch helfen will, bitte gebt eure Sachspenden im Laden ab, hier die Adresse:

Dogtown Skateshop Oldenburg
Heiligengeistwall 2
26122 Oldenburg

Und der Link zum Orginal-Facebook-Posting:  http://tinyurl.com/dogtownaktion

1 KOMMENTAR

  1. Nachtrag:
    Sendungstermin der „60minuten in Oldenburg“ auf dem Sender Oeins:
    Samstag, 25.07.2015
    13 Uhr
    (mit Frank und Sascha)

    (Und um 19:00 uhr dann die reguläre 60minuten-Sendung, mit Frank)

    Zu hören: UKW 106,5 MHz im Sendegebiet von Oldenburg
    http://www.oeins.de/radio/live-stream/ per Webstream

Comments are closed.