Konvoy – Konvoyeah erscheint am 26.06.2015

Pressetext: Das Ziel ist weit weg und noch lange nicht in Sicht, beim Blick in den Rückspiegel versinkst du in Gedanken. Du verfährst dich, machst Fehler, aber kommst irgendwie doch da an wo du hingehörst. Schalte einen Gang hoch, öffne Ohren und Fenster, genieße die Freiheit!

Auf ihrer zweiten EP veröffentlichen KONVOY in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Aiko Rohd sechs Songs, die dich mitnehmen auf eine Reise zwischen Kindheits- erinnerungen, der gestrigen Party und dem sehnsüchtigen Blick nach vorn. „Konvoyeah“ ist ein Hybrid aus elektronischen Sounds, lebendigen Elementen und Refrains zum mitsingen.

Laszlo, Moritz, Joe. Raps, Hooks, Drums. Konvoy ist zurück – und alle nur so: Yeah!

Konvoy. Das ist die Clique, die Gang, eine Freundschaft dreier Jungs: Moritz, Laszlo und Joe. Aus dem Süden Deutschlands – aber lieber unterwegs. Mal ruhig, mal impulsiv. Unterschiedlich wie sie sind, haben sie eines gemeinsam: Sie feiern das Leben! Ein Leben irgendwo zwischen Exzess und Anstand. Auf der Suche nach Neuem bewegen sie sich stets im Hier und Jetzt. Es wird gefeiert, studiert oder Musik gemacht. Doch was klingt wie ein locker leichtes Leben, birgt auch jede Menge Fragen in sich.

Die beiden Rapper Moritz und Laszlo kennen sich bereits seit Kindertagen und fanden schon früh in der Musik ihre Bestimmung. „Ich hatte nie etwas anderes vor. Ich habe meine Zukunft nie geplant. Es kam gelegen, dass ich es als Rapper und Produzent hauptberuflich versuchen kann“, erinnert sich Moritz. Die Texte der beiden kommen mal schroff und rotzig, dann völlig aufgeräumt und münden in melodiösen Refrains. „Angst vor Pop haben wir keine. Wir hören auch manchmal heimlich Radio.“, so Laszlo. Die Ansage: Ehrlichkeit statt Attitüde. Joe der „wahnwitzige“ Drummer und Allgäuer-Original vervollständigt Konvoy. Die Musikstücke mit dumpfen Basslines, trippigen Synthies und verhallten Drums entstehen immer in gemeinsamer Arbeit, auch wenn das Trio mal nicht an einem Fleck ist. „Uns ist sehr wichtig, dass wir beim Entstehungsprozess die Zügel selbst in den Händen haben“, meint Joe, der neben seiner Funktion als Schlagzeuger gemeinsam mit Moritz auch für die Produktion zuständig ist.

Konvoy – Konvoyeah (EP) erscheint am 26.06.2015 bei ELF-Records

Webseite der Band: http://www.konvoymusik.de/

KEINE KOMMENTARE