Anathema – Weather Systems: Album des Jahres

Musik, die anders ist

Manche Alben verblüffen mich, weil sie so vollkommen anders sind. Das neue Album „Weather Systems“ der englischen Rockband Anathema ist so ein Fall. Ich habe lange kein so wunderschön stimmungsvolles Rockalbum gehört. Die Musik lädt mich zum Träumen ein, ohne mich einzuschläfern. Melancholisch und trotzdem energetisch. Musik, die meine Laune auffängt und aufrichtet. „Weather Systems“ ist definitiv keine Partymusik, sondern eher ein Konzeptalbum, das am Stück gehört werden will.

Weather Systems

Anathema präsentieren hier keine Rockmusik, die mir mit ihrem Speed und brachialer Kraft in den Hintern tritt. Im Gegenteil. Das Album ist ein Juwel, das mich durch seine Ruhe, seine Ausgeglichenheit, seine durch und durch stimmigen, traumhaften Melodien begeistert. Anathema sprechen mich mit diesem Album tief in meinem Innern an und haben sich ganz leise, ganz sachte einen Platz ganz weit oben in meinen „must have“ Charts erobert. Für mich schon jetzt eines der brillantesten Alben des Jahres.

Mit Weather Systems setzt Anathema Weg zu melodiöseren Songs mit ausgeprägt melancholischer Grundstimmung fort. Mit Erscheinen des Albums geht die Band April bis November auf Europa-Tournee. Es sind Konzerte in Deutschland, Belgien, Niederlande, Italien, Schweiz, Frankreich, England, Schweden, Litauen und Österreich geplant.

Anathema – Weather Systems ist erschienen am 20.042012 bei Kscope (Edel)

Webseite der Band: http://www.anathema.ws/

KEINE KOMMENTARE