Buckcherry: Rock’n’Roll ist quicklebendig – Und tritt ganz ordentlich Hintern

Buckcherry steht für handfesten Rock. Das neue Album Rock’n’Roll zu nennen, ist für die Band ein Statement, bei dem es um mehr geht, als um Lippenbekenntnisse. Sänger Josh Todd erklärt den Namen des siebten Studioalbums der Band damit, dass die Band ihr ganzes Leben lang nichts Anderes gemacht hat. Das Album sollte alles umfassen, was die Band ausmacht. In der Tat: Rock’n’Roll – der Name ist Programm.

Die Songs tragen eine deutliche Rock’n’Roll-Handschrift, die im positiven Sinne daran erinnert, wer noch alles Rock’n’Roll macht. Erinnerungen an Kid Rock, Golden Earring, Mötley Crüe und viele, viele ander mehr werden wach. Nach diesem Album fange ich unweigerlich an im Schrank nach mehr solcher Musik zu suchen. Manche Songs haben einen bemerkenswert be“swing“ten Bigband-Einschlag, der zwar ungewohnt ist für das, was ich von Buckcherry kenne, aber eine tolle Wirkung hat. Das Album ist angenehm „leicht“, gar nicht so drückend, wuchtig, wie Hardrock in letzter Zeit gerne mal gespielt wird, und das fühlt sich gut an. Der schnelle, leichtfüßige Rock des Albums macht Spaß und verbreitet gute Laune.

Buckcherry gelingt es, mit dem Album Rock’n’Roll viele eigentlich altbekannte Spielweisen aufzupolieren und wie selbstverständlich erstklassig und erfrischend unbelastet ‚rüberzubringen. Die Band spielt frei von der Leber weg, gradlinig und schnörkellos. Rock’n’Roll ist ein auf jeden Fall sommerliches Schönwetter-Album, dem die Sonne aus dem Hintern strahlt. Die Songs bedienen mit viel Energie und guter Laune die zentralen Elemente des Rock’n’Roll: Sexappeal, Unbeschwertheit, Gelassenheit, Lebensfreude. Zu diesem Album kann man Autofahren, Party machen, ficken, grillen, mit Freunden den Tag am Strand verbringen und auch mal den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Es ist ein Album, bei dem es nicht um die Dramen dieser Welt geht, sondern darum, das Leben zu leben.

Buckcherry – Rock ‚N‘ Roll ist erschienen am 21.08.2015 bei F-Bomb Records / Caroline Distribution

Webseite der Band: http://buckcherry.com/

KEINE KOMMENTARE