In This Moment – Blood: Wenn Die Nachbarn mal wieder nerven…

Die Musik von In This Moment auf ihrem neuen Album Blood erinnert mich stark an eine Mischung aus Linkin Park und Guano Apes. Wie nennt man sowas? Von „toll“ jetzt mal abgesehen? Auf der Scheibe sind viele richtig gute Songs zu hören, alle ausgezeichnet gemacht. Allerdings stehen sie im Schatten dreier alles überragender Songs, nämlich „Blood“, „You’re Gonna Listen“ und „Comanche“. Diese drei Songs sind ein Orkan, der durch die Bude fegt, deinen Puls zum Rasen bringt und genervte Nachbarn beim Vermieter anrufen lässt. Mit diesen Songs erweckt man Tote, beginnt Kriege und wegen dieser Songs suche ich einen stärkeren Amp.

Ich kann mich nicht entscheiden, welcher dieser drei Songs von In This Moment für mich der beste ist. Ich glaube, „Comanche“ gewinnt mit dem knappen Vorsprung von einem Tritt in den Hintern mehr. Die übrigen Songs des Albums leiden unter der übermächtigen Präsenz dieser drei Titanen. Sie ersticken unter dem Druck, den diese Songs aufbauen und können sich dagegen kaum behaupten, was ich sehr schade finde. Aber nach einer Fahrt im Ferrari ist die Fahrt im BMW M3 irgendwie… nun ja, nicht wirklich „langweilig“, aber eben… anders.

Ich rate deshalb dazu, den anderen Songs Luft und Raum zu geben, sie einzeln zu hören. Die musikalische Vielfalt und Breite der Präsentation geht leicht unter, wenn das Album „in eins durch“ gehört wird. Maria kann nämlich nicht nur shouten, sondern eben auch „richtig“ singen, wie sie mit dem Song „11:11“ eindrucksvoll unter Beweis stellt. Zusammen mit ihren beherzt und unverkrampft losrockenden Bandkollegen ergibt das eine erfrischende, sehr geile Power-Mischung.

Blood von In This Moment erscheint am 10.08.2012 bei Centruy Media / EMI / Universal

Webseite der Band: http://inthismomentofficial.com/

KEINE KOMMENTARE