Linc Van Johnson & The Dusters in der Umbaubar, Support Rock Shit Hot

Die Umbaubar am Rande des Kollaps

Am Freitag stellten die Oldenburger Linc Van Johnson & The Dusters endlich ihr lang erwartetes Debütalbum in der Umbaubar vor. Immer freundlich, immer sympathisch, immer lächelnd trat die Band an, in der randvollen Umbaubar den Release des Albums „Linc Van Johnson & The Dusters“ gebührend zu feiern, mit Freunden, mit Fans, und Rock Shit Hot aus Minden.

Es hat schon einige Zeit gedauert, bis Linc Von Johnson so weit war und sich endlich getraut hat, kurz nach Weihnachten 2015 sein Debütalbum aufzunehmen. Vor der Veröffentlichung hüllte sich die Band in Schweigen, verriet nicht viel über das kommende Album. Via Soundcloud wurde vorab ein vager Eindruck verbreitet, der irgendwie alles und doch wieder gar nichts verriet. Rock? Folk? Country? Etwas von all dem deutete sich an.

Danach befragt sagte Linc im Interview vor dem Konzert, dass dieses Album die Essenz dessen sei, wofür seiner Meinung nach Linc Van Jonson & The Dusters und ihre Musik stehen. Überhaupt sei die Musik der Band sehr vielseitig und schon deshalb sein es schwer, sich festzulegen ohne sich gleichzeitig zu sehr einzuschränken.

Linc Van Johnson & The Dusters in der Umbaubar - Rock Shit Hot Umbaubar Oldenburg 04.03.2016Den Abend eröffnete Rock Shit Hot, ein Folk-Rock Quartett aus Minden. Sehr empathisch und ganz nah dran am Publikum war die Band, traf mit ihren authentischen Songs genau die ausgelassene und entspannte Atmosphäre: Nicht zu rockig, nicht zu ruhig, sondern stimmungsvoll und mit voller Hingabe zur Sache sprang der Funke sofort über, schuf eine schöne und beschwingte Atmosphäre, die vom Publikum gerne aufgenommen und dankbar zurückgegeben wurde.

Linc Van Johnson & The Dusters in der Umbaubar

Es wurde richtig voll, als Linc Van Johnson & The Dusters die Bühne übernahmen. Linc, Schlagzeuger Tristan, Dome an der E-Gitarre, Kontrabassist „Der König“ und die beiden Geigenspieler Lina und Max mussten sich den begrenzten Platz so gut es ging teilen und auch vor der Bühne war es reichlich drängelig, doch stets war die Stimmung entspannt und vergnügt.

Sofort zog Linc das Publikum in seinen Bann, begeisterte mit neuen Stücken, mit Covern und ein paar Älteren Songs das Publikum, das immer wieder begeistert mit ging und die Band völlig zurecht feierte. Die Band teilte ihren Gig in zwei Blöcke, musste wegen der Menge Songs und der Länge des Sets zwischendurch kurze Pausen einlegen, die auch dem Publikum sehr zugute kamen.

Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016Es war ein schöner Abend in einer entspannten, ausgelassenen Atmosphäre, in der die Musik der Band exakt zur Stimmung und Erwartung des Publikums passte. Es entstand ein wunderschönes gegenseitiges Geben und Nehmen auf beiden Seiten in passender Atmosphäre, in der die kleineren Unzulänglichkeiten der Technik in der Enge der Bühne der Umbaubar humorvoll und verständnisvoll weggesteckt wurden und sogar die authentische, ja sogar intime Atmosphäre noch unterstützte. Es war ein wahrhaft handgemachtes Konzert, bei dem beide Bands bewiesen, dass es sich lohnt, auch mal bei den kleineren und den Nachwuchsbands genauer hinzuhören.

Linc Van Johnson & The Dusters bei Facebook

Rock Shit Hot bei Facebook

Rock Shit Hot Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Rock Shit Hot Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Rock Shit Hot Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Rock Shit Hot Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016 Linc Van Johnson & The Dusters Umbaubar Oldenburg 04.03.2016

KEINE KOMMENTARE