New Deadline – Remember … irgendwie wie damals

Fragt mich jemand nach Finnland und Musik, dann denke ich zu allererst an Metal – entweder an die schnelle, harte Variante, oder an die symphonische Spielweise. Aber an Musik, wie ich sie von Rise Against, Sum 41 oder The Offspring kenne, denke ich da eher nicht unbedingt. Dieses sonnige, jugendliche, Indie-Punk-Pop-Rock Gemisch verbinde ich mit Skatern, mit Santa Monica, mit „Pretty Fly For A White Guy“, „My Happy Ending“ und mit Teenagern, die eine völlig überzogene Attitüde mit sich herumschleppen. An Finnland denke ich da nun eher so gar nicht.

Da muss ich dann jetzt wohl umdenken, denn New Deadline ist nun mal eine Band aus Finnland und die macht exakt diese Art von Musik – nur ohne die aufgepumpte Attitüde. „Remember“ heißt das Album, mit dem sich die Band vorstellt. Trotz der Assoziationen ist die Musik sehr angenehm zu hören, unverkrampft und spritzig. Das Punkige ist etwas entschärft, zurückhaltend, und durch etwas mehr erwachsene(re) Lässigkeit ersetzt worden. Stilistisch bestimmt nicht brandneu und deshalb vielleicht auch nicht bis in die kleinste Ecke runter „noch nie gehört“, aber rundum solide gemacht und für ein Debütalbum auf alle Fälle respektabler als etliche hochgelobte Scheiben, die mir damals untergekommen sind.

„Damals“ ist genau das Stichwort. Ich bin unentschlossen, was das Album angeht. Einerseits ist es ausnehmend gut gemacht und die Band hat unbestreitbar Talent und Skill. Aber die Epoche dieser Musikrichtung, der die Band auf Remember nachhängt, ist für mich spätestens seit eben jenem „My Happy Ending“ vorbei. „Remember“ als Titel des Albums ist deshalb auf den Punkt getroffen, denn New Deadline triggern bei mir eine Menge toller Erinnerungen, nicht alle davon rein musikalisch. Aber mich erreicht diese Musik heute nicht mehr so, wie sie mich mal erreicht hat, obwohl es bei mir schon ein wenig zuckt hier und da… wie damals… ob man vielleicht doch mal wieder…?

New Deadline – Remember erscheint am 07.08.2016 bei Redfield Records / Alive

Webseite der Band: www.newdeadline.com

KEINE KOMMENTARE