Pankow – Throw Out Rite: Re-Release eines Juwels

Das erste (Mini-)Album der aus Italien stammenden Band Pankow – Throw Out Rite wurde 1983 als Cassette veröffentlicht. Für die Jüngeren unter uns: Cassetten waren diese klobigen Plastik-Dinger, die entweder ständig leierten oder bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihren Inhalt um jedes bewegliche Teil des Recorders wickelten. Pankow veröffentlichte bis heute weder Throw Out Rite auf Vinyl oder CD. Wie gesagt: Bis heute. Zusammen mit Artoffact Records veröffentlicht die Band einen Re-Release des Albums auf CD, Vinyl (inkl limitierter weißer Vinyl) und als Download.

Throw Out Rite: Re-Release

Beginnend mit einer besonderen Version von „Das Wodkalied“ war das Album damals ein nahezu bahnbrechendes Meisterwerk. Es verband verschiedenste Elemente aus Kompositionen von Throbbing Gristle mit Elementen anderer Bands wie Einstürzende Neubauten und Clock DVA. Blixa Bargeld hatte einen Cameo-Auftritt bei dem verwirrenden Track „Rendez-Vous dans Un Bois“, der die Ausrichtung des gesamten Albums diktiert, das später viele Bands des Genres beeinflusste.

Auszeichnend für den eigenwilligen Stil der Band sind ständig wechselnde Geschwindigkeiten im Rhythmus der elektronischen Strukturen und das Vermischen sehr eigenwilliger, oft wütend-skurriler englischer und deutscher Texte. Das gesamte Album wurde damals mit ausschließlich analogem Roland-Equipment eingespielt (RE301, TR606, TB303, 100m). Bis heute ist Pankow – Throw Out Rite ein unvergleichliches Artefakt der elektronischen Musik der frühen 80er Jahre. Der Re-Release des Albums enthält die sechs Tracks der ursprünglichen Veröffentlichung, die von den originalen Studio-Bändern abgenommen und neu gemastert wurden. Zusätzlich enthält das Album vier Tracks, die im selben Jahr wie Throw Out Rite entstanden (1983).

Pankow – Throw Out Rite ist erschienen am 15.01.2016 bei Artoffact Records (CD und Vinyl erscheinen im Februar)

Webseite von Pankow: http://www.pankow.co.uk/

1 KOMMENTAR

Comments are closed.