Rachael Sage – Blue Roses

Blue Roses von Rachael Sage ist eins jener Alben, bei denen es mir schwer fällt, viel zu sagen, weil es so gut ist. Es ist eins jener Alben, bei dem ich vom ersten Song an weiß, dass es besonders ist. Blue Roses ist ein Album mit dem Gefühl, vormittags draußen zu sitzen, Kaffee in der Hand, die Seele baumeln zu lassen und irgendwie ist für diesen Augenblick alles gut.

Blue Roses ist sanfter, beinahe zärtlicher Singer-Songwriter Rock, der die Seele streichelt. Die Songs sind wie das Versprechen, dass alles gut wird. Es ist Musik, zum Entspannen, zum Durchatmen. Lehn Dich zurück und lass einfach für diesen Augenblick alles hinter Dir zurück. Klar, die Musik löst keine Probleme, aber sie macht, dass es Dir gut geht. Sie strahlt eine Ruhe aus, ist Balsam für die gestresste Seele. Die gefühlvolle Stimme von Rachael Sage versteht es, genau die richtigen Saiten der Seele zum klingen zu bringen.

Ausdrucksstark und emotional sind die Lieder, wie Sonnenstrahlen, die im Morgentau auf einer Wiese glitzern. Kleine Juwelen, die in diesem Augenblick nur für dich glitzern und funkeln. Es ist Musik, die Im richtigen Moment funktioniert, die für dich da ist, wenn du sie brauchst. Es ist keine Musik, die immer funktioniert oder für jeden. Partymusik ist Blue Roses nicht. Es passt eher zum entspannten, geselligen Brunch. Oder eben zu jenen nachdenklichen Vormittagen, in denen man über so vieles nachdenkt und eine Stimme braucht, die sagt „hey komm, das wird schon“.

Rachael Sage – Blue Roses erscheint am 28.08.2015 bei Mpress Records / Universal (VÖ Deutschland 23.10.2015)

Webseite der Künstlerin: http://rachaelsage.com/

KEINE KOMMENTARE