Refugees Welcome – Gegen jeden Rassismus

Rassismus ist keine Antwort

Das Thema Flüchtlinge beherrscht weiterhin die alltägliche Debatte. Die „Flüchtlingskrise“ ist allgegenwärtig, in den Medien, an den Stammtischen, auf der Straße. Ständig und überall dieselben Themen: Flüchtlinge werden angegriffen, Unterkünfte brennen, Pegida, AfD und „besorgte Bürger“, Neid, Gewalt und Rassismus. An den Außengrenzen der EU sterben unzählige Menschen, die sich in der Hoffnung auf ein besseres und sicheres Leben Richtung Europa aufgemacht haben.

Obwohl das Klima in Deutschland stetig rauer wird und der Rassismus zunehmend salonfähiger zu werden scheint, gibt es immer mehr Menschen, die sich aktiv gegen Gewalt von Rechts und für Flüchtlinge einsetzen. Damit solche Initiativen auch finanzielle Unterstützung erhalten, haben Jonas Engelmann und Torsten Nagel einen Sampler zusammengestellt, der nicht nur viele exklusive Songs, sondern auch umfangreiches Informationsmaterial zum Thema enthält. Sämtliche Erlöse aus dem Verkauf des Samplers werden lokalen selbstorganisierten antirassistischen Initiativen zur Verfügung gestellt.

Viele der Songs wurden exklusiv für den Sampler „Refugees Welcome – Gegen jeden Rassismus“ produziert. Mit dabei sind: Dirk von Lowtzow, Frittenbude, Denyo, Gustav, Antilopen Gang, Sookee, Spezial-K, Neonschwarz, Feine Sahne Fischfilet, Pisse, Egotronic, Candelilla, Human Abfall, A Tribe Called Knarf, Dropout Patrol, form, Das Flug, Chaoze One, Microphone Mafia, Mal Elévé (Irie Revolt’s), Das Bierbeben, Berlin Boom Orchestra, Brockdorff Klang Labor, Kobito, Les Trucs.

Sperrige Protestmusik aus verschiedenen Genres, die provoziert, nachdenklich macht und in klaren Worten die Message vermittelt, dass eben nicht jeder pauschal „gegen Ausländer“ oder „gegen Flüchtlinge“ ist. Musik, die einerseits ein bemerkenswerter Querschnitt durch die Musikszene außerhalb des Mainstreams ist und andererseits auch zeigt, dass sich seit Hannes Wader – Nie Mehr in Sachen Protestmusik einiges getan hat.

Refugees Welcome – Gegen jeden Rassismus ist ein polarisierender Sampler mit kontroversen Texten, die mit Sicherheit nicht jedem zusagen. Dennoch lohnt es sich, den Songs zuzuhören und vielleicht über das Eine oder Andere nachzudenken.

Refugees Welcome – Gegen jeden Rassismus erscheint am 08.04.2016 bei Springstoff / Indigo

V. A. – „Refugees Welcome – Gegen jeden Rassismus“ (Snippets)

Denyo – Gegenwind

TRACKLISTING
01. Dirk von Lowtzow: Fuck You Frontex*
02. Brockdorff Klang Labor: Festung Europa*
03. Egotronic: Deutschland, Arschloch, Fick dich*
04. Antilopen Gang: Beate Zschäpe hört U2
05. Sookee feat. Spezial-K: Zusammenhänge*
06. Human Abfall: Vom Grund der Haltung der Grundhaltung
07. Das Bierbeben: Dunkle Tage
08. Neonschwarz: 2014
09. Feine Sahne Fischfilet: Wut Feat. Waving The Guns
10. Denyo: Gegenwind
11. Candelilla: 31
12. Dropout Patrol: Gatekeepers Of A Blooming Scenery*
13. Form: Das Boot Ist Voll
14. Frittenbude: Oury*
15. A Tribe Called Knarf: Mein Nachbar Ist Ein Alien
16. Das Flug: Deutlich Unterbewaffnet In Hellersdorf*
17. Pisse: Scheiß DDR (Remix Feat. Klaus Walter)*
18. Mal Elévé/Chaoze One/Microphone Mafia: Espoir*
19. Berlin Boom Orchestra: Ums Ganze
20. Kobito Feat. Spezial-K: The Walking Deutsch
21. Les Trucs: Zur Situation Von Konstruktionen
22. Gustav: At The River’s Edge

* teilweise exklusive Songs oder bis dato erstmals auf CD oder Vinyl

KEINE KOMMENTARE