Stoppenberg – This Is War! (und das am Morgen…)

Ein Morgen nach einer Party, und ich Wahnsinniger habe beschlossen, dass ich eine Rezension schreiben will. Das kann ja heiter werden. Eher aufs Geratewohl greife ich mir aus den Neuerscheinungen etwas heraus, werfe es ein, und lasse laufen. Stoppenberg, so, so. Das ist – so finde ich schnell raus – ein Stadtteil von Essen. Kein Wunder, dass Jan Loamfield als Wohnort denn auch Essen vermerkt – ich vermute, sogar den Stadtteil könnte ich erraten. Jan kennen wir – von Noiseuf-X beziehungsweise X-Fusion. Noch während ich so die Grunddaten recherchiere – nicht sehr schnell, zugegeben – laufen schon die ersten zwei Tracks von This Is War! durch. Umschmeicheln mich elektronisch, düster, unaufdringlich, lassen mich den Kopf mitnicken. Attack heißt der Track grade – Move! schallt mir entgegen. Und Break it down!

Irgendwie ein guter Rat, ich lasse die Musik mir die Spinnweben im Hirn wegwischen, lasse mich drauf ein, lasse mich von den Beats des teils hart und schnell, fast tranceartigen EBM umweben, gefangen nehmen. Sauber verarbeitete Soundsamples fügen sich lückenlos in den Rhythmus ein, verleihen eine eigene Note, ohne den Song auf die kurzen Aussagen zu reduzieren. Ich merke, ich bin wach, der Fuß zuckt, der Kopf nickt, und ich bin erst halb durch das Album hindurch. Soweit, so gut, ich bin begeistert – da startet auf einmal Track acht, der da heißt „DJ Tutorial“ – und wirft all das über den Haufen, was ich mir grade so schön über die Musik zurecht gelegt habe. Vocalbasiert, aber mit langen Phasen eines fast Techno-artigen Beats dazwischen, dazu eine Stimme wie aus aus einem Lehrfilm der späten 60er… Großartig, aber so ganz anders, so verblüffend, so … mir fehlen die Worte. Ein Song, der mich an Nachtmahrs Dunkeldisko erinnert, auch wenn er ganz anders klingt.

Dreizehn Tracks finden sich auf Stoppenberg – This Is War!, und irgendwie begeistern mich vierzehn davon, und zu fünfzehn davon würde ich heute Abend gern tanzen. Wenn Du weisst, was ich meine. Klasse!

Stoppenberg – This Is War! ist am 13.04.2017 bei X-BEATS erschienen.

Album-Preview

KEINE KOMMENTARE