Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Knust Hamburg

Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017

Die Krupps – Knust, Hamburg

Dienstag, 12. September um 20:00 - 23:59
Knust Hamburg, Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany
+ Google Karte

Wenn man über Industrial-Pioniere spricht, darf eine Band nicht fehlen: DIE KRUPPS. Neben Kraftwerk und den Einstürzenden Neubauten ist die Band aus Düsseldorf seit den 80er-Jahren einer der international präsenten und relevanten Wegbereiter für den Sound, der hier wie bei niemand anderem die Werkzeug-Rhythmik und den Maschinenklang in einem Stahlwerk aufnahm. Nicht umsonst entlehnte der Gründer Jürgen Engler ihren Namen von der Essener Schwerindustriellen-Familie Krupp und nannte gleich die erste Platte „Stahlwerksinfonie“ - auch das letzte Album "StahlwerkRequiem" lehnt hier…

Erfahre mehr »
Oktober 2017

Neck Deep – Knust, Hamburg

Freitag, 20. Oktober um 20:00 - 23:59
Knust Hamburg, Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany
+ Google Karte

Neck Deep haben sich vor einer Woche gleich mit zwei neuen und äußerst vielversprechenden Videos zurückgemeldet. In „Where Do We Go When We Go“ fragt sich die Band, was sie denn vom Leben erwartet, bevor es einen umbringt, und was wohl danach kommt; „Happy Judgement Day“ ist ein entzückender Film im Stil der 50er-Jahre-College-Zeiten, in dem Sänger Ben Barlow die Rolle des ungewöhnlich stark tätowierten Schülers übernimmt und mögliche Weltuntergangsszenarien entwirft. Die zwei Stücke sind gleichzeitig der Vorgeschmack auf die…

Erfahre mehr »

Skinny Lister – Knust, Hamburg

Dienstag, 31. Oktober um 21:00 - 23:59
Knust Hamburg, Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany
+ Google Karte

Support: BEANS ON TOAST Wer mit einem Mitglied von SKINNY LISTER verwandt ist, dürfte sehr traurig sein: Man sieht sich ja so selten! Kein Wunder, denn seit der Veröffentlichung des dritten Albums „The Devil, The Heart And The Fight“ im vergangenen Herbst ist das Sextett ständig unterwegs: erst die ausverkaufte Tour durch das Vereinigte Königreich, dann die Headliner-Tour durch die USA mit 26 Auftritten, zuletzt der Support für Dropkick Murphys, als die Briten bei den acht Konzerten in Deutschland für…

Erfahre mehr »
Dezember 2017

Ibeyi | Hamburg

Montag, 4. Dezember um 20:00 - 23:00
Knust Hamburg, Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany
+ Google Karte

Ibeyi 04.12. Hamburg, Knust Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr // Tickets: http://bit.ly/IbeyiTix +++ VVK-Start: 12.06. | 14 Uhr +++ Präsentiert von Spex - Magazin für Popkultur. Ibeyi, das sind die beiden Zwillingsschwestern Naomi und Lisa-Kainde Diaz. Mit Naomi an der Percussion und Lisa am Klavier lassen sie die Songs der westafrikanischen Yoruba-Kultur aufleben, der sie väterlicherseits tief verbunden sind. Dabei schimmern ihre Wurzeln in Form von mehrsprachigen Lyrics auf Englisch, Französisch und Yoruba immer wieder durch. Geboren sind…

Erfahre mehr »

De Fofftig Penns – Knust, Hamburg

Donnerstag, 21. Dezember um 20:00 - 23:59
Knust Hamburg, Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany
+ Google Karte

„Löppt bei De fofftig Penns! Was einst lütt (hochdeutsch: klein) begann, ist inzwischen eine feste Größe in der norddeutschen Musiklandschaft. Rap up Platt mit Elektro-Beats zwischen Pop und Techno: junge Lüüd verstehen kein Wort, feiern’s aber ab. Omi versteht jedes Wort, findet’s aber "en beten to luut" Kurzum: Die Bremen-Norder Jungs vom Deich sind Kult. Und wie jedes Jahr bringt der "Shantychor Bremen-Vegesack von 2003 e.V." kurz vor Weihnachten besinnliches Stroboskoplicht in die duuster Tiet vun’t Johr. Mit Liveband, Gaststars…

Erfahre mehr »
Februar 2018

Highly Suspect – Knust, Hamburg

13. Februar 2018 um 20:00 - 23:59
Knust Hamburg, Neuer Kamp 30
20357Hamburg,Germany
+ Google Karte

„Look Alive, Stay Alive“ heißt einer von vielen Rock-Krachern auf dem aktuellen Album von Highly Suspect. Und wer die Zwillinge Rich und Ryan Meyer und deren besten Kumpel Johnny Stevens einmal auf einer Club- oder Festivalbühne gesehen hat, der weiß, dass es nur wenige Performer gibt, die live mehr Lebensenergie verströmen als diese drei. Schon mit ihrem Debüt „Mister Asylum“ und der Single „Lydia“ mischten sie 2015 die Rockcharts auf, der Nachfolger „The Boy Who Died Wolf“ zementierte ihren Status…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Alle Angaben ohne Gewähr!
Suche „In der Nähe“ schließt einen 50km-Radius mit ein